überspringe Navigation

Ich versuche im Moment zu verstehen, wie das Dateisystem von NWN aufgebaut ist, damit ich irgendwann einmal aus den Overrides, die ich bisher benutze, ein Alte-Erde-Hak zusammenstellen kann. Dieses würde vor allen Dingen kosmetische Veränderungen beinhalten, um die verschiedenen NWN-Entwicklungsstufen vom Ur-Spiel bis zu den teils sehr hochwertigen Community-Verbesserungen ästhetisch besser unter einen Hut zu bekommen.

Der Nachteil der Overrides ist, wie ich jetzt herausbekommen habe, dass die Speicherauslastung des Computers sehr stark zunimmt. NWN lädt ja erst die Spieldateien, dann die Overrides und dann die modulspezifischen Haks, wobei dann halt einige Dateien drei- bis viermal durch andere Versionen überschrieben werden. Ältere PCs gehen in die Knie und die Performance leidet. Ziel soll es also sein, aus den ästhetischen Verbesserungen ein sogenanntes Patch/Hak zu bauen, was gemeinsam mit den Spieldateien geladen wird, und gut ist. Zudem muss dieses Hak kompatibel mit CEP und Project Q sein, damit es seinerseits nicht erneut überschrieben wird.

—>Später, wenn ich weiss, wie das geht.

Auf dem Weg dahin ist mir ein kleiner Fehler (siehe Bild) in Toro’s Rural Override aufgefallen, der sich bemerkbar macht, wenn man Klippen oberhalb von Wasserflächen baut.

Ich habe das behoben und hier zum Download bereitgestellt. Ab damit in den Override-Ordner.

Anthill_Texture

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s