überspringe Navigation

Beim Tai Chi spricht man nicht von Kraft, sondern von Struktur. Damit ist die Stärke der Sehnen und Bänder gemeint, und eine der grundlegenden Übungen, um diese Stärke zu verbessern, soll eben oben gezeigte Stehübung sein. Je tiefer der Stand, desto besser, am Besten die ganze Nacht lang, dann braucht man keinen Schlaf mehr..!

Auch diese Übung beinhaltet wieder ein fernöstliches Kampfkunst-Paradox: Danach zu streben, sich zu entspannen, obwohl der ganze Körper (insbesondere die Oberschenkel) danach schreit, sich zu verkrampfen; locker zu bleiben, obwohl man versucht, möglichst bewegungslos zu stehen.

Na dann, —munter bleiben!

One Comment

  1. Ob er bei -6 Grad auch von Rauhreif überzogen ist und im Sonnenschein glitzert? Puh – Respekt!


Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s