überspringe Navigation

.

Neverwinter Nights aus dem Jahr 2002 ist ein Fantasy-Rollenspiel für den PC.

Es benutzt die Dungeons&Dragons Regeln Edition 3.0 und spielt vor dem Hintergrund der Vergessenen Reiche.

———

Das Besondere bei NWN ist ein voll funktionsfähiger Spielleiter-Client. Das bedeutet, dass Du Dich als Spielleiter (SL), auch Dungeon Master (DM) oder einfach Meister genannt, einloggen kannst und Dir nahezu alle Möglichkeiten zu Gebote stehen, die Du als Spielleiter einer Fantasie-Rollenspielrunde mit Deinen Freunden zuhause am Wohnzimmertisch auch hattest:
Du kannst den Umfang und den Schwierigkeitsgrad des Abenteuers während des laufenden Spiels anpassen, Du kannst helfend oder behindernd eingreifen, kannst Belohnungen und Ausrüstung verteilen, kannst in die Rolle wichtiger Nicht-Spieler-Charaktere schlüpfen, und, und, und… -die Möglichkeiten sind enorm.

Neverwinter Nights‘ zweite und herausragende Besonderheit aber ist, dass das Entwickler-Tool enthalten ist, mit dem das Spiel gemacht wurde, das Aurora-Toolset.

Mithilfe des Aurora-Toolsets kann jeder mit wenig Aufwand seine eigenen Abenteuer erschaffen und andere Spieler zum Mitspielen einladen. Das Toolset ist einsteigerfreundlich, bietet andererseits aber auch Fortgeschrittenen viele Möglichkeiten, ihre eigenen Ideen zu verwirklichen. Das geht so weit, dass Du mit Neverwinter Nights zum Beispiel als Jedi im Star Wars-Universum spielen kannst, oder, oder, oder…

Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, das Spiel anzupassen und eine eigene Geschichte zu erzählen.

Nach wie vor ist im Internet eine engagierte Communtity aktiv, die sich weiter darum bemüht, die Inhalte des Spiels zu ergänzen und zu verbessern. Es ist wohl nicht übertrieben zu behaupten, dass Neverwinter Nights das am meisten ausgereifte System ist, um eigene Abenteuer mit anderen zu teilen.

———

Und genau darum geht es uns.

Wir wollen mit den Möglichkeiten, die Neverwinter Nights bietet, ein eigenes Fantasy-Rollenspiel nach unserem Geschmack machen. Wir möchten aus der Game-Engine alles herauskitzeln, was ein gutes RPG ausmacht: Interaktionsmöglichkeiten, Feedback, Wahlmöglichkeiten und die Konsequenzen, die sich daraus ergeben. Und obwohl die 10 Jahre alte Grafik von NWN keine fotorealistische Spielumgebung ermöglicht, werden wir auch optische Verbesserungen einbauen (siehe Overrides), die zu einer schöneren Spielatmosphäre beitragen.

Geschichten von der Alten Erde ist eine sogenannte Persistente Welt, das bedeutet, der Server ist, abgesehen von kurzen Unterbrechungen für Wartung und Aktualisierungen, rund um die Uhr online, sodass Du jederzeit die Spielwelt betreten und Dich dort umschauen kannst. Unsere Spielwelt ist ein Work in progress, sie ist noch lange nicht „fertig,“ — und wird es wohl auch niemals je sein. Wir geben Dir Gelegenheit, beim Entstehungsprozess dabeizusein, Dir auch die Bereiche anzusehen, die noch nicht fertiggestellt sind. Du kannst gerne hier im Blog Deine Meinung dazu abgeben, was Du gut oder schlecht findest, während die Spielwelt allmählich weiter wächst. Es wird langsam vorangehen, da wir das in unserer Freizeit neben Arbeit, Familie und Real Life machen. Aber uns hetzt ja niemand. Und falls es Dir zu langsam vorangeht, na, dann mach doch einfach mit und hilf uns bei der Entwicklung!

Dies ist übrigens schon die dritte Version unseres NWN-Servers. Die erste Spielwelt von 2009, Kanes Welt (angelehnt an die Kane-Romane des amerikanischen Autors Karl E. Wagner), wurde noch mit 100% Spielleiter-Unterstützung zum Leben erweckt. 2010 wurde dann klar, dass die Spielwelt mehr Struktur braucht, zum einen, damit die Spieler sich besser zurechtfinden, zum anderen, damit die Spielmechanismen für die Entwickler oder Spielleiter besser zugänglich werden. Der Alte Erde-Server ging als Sammlung von spielbaren Stories an den Start. Vieles von dem, was dafür gebaut wurde, gefällt uns nach wie vor so gut, dass wir es später wieder mit in die Spielwelt aufnehmen wollen. Denn mittlerweile haben wir 2012 für die dritte, derzeitige Version von Geschichten von der Alten Erde die grundlegenden Spielmechanismen nochmals komplett überarbeitet, um eine gesunde Portion Realismus in das Rollenspiel einzubringen. Wer nichts isst, verhungert. Wer trotz der Kälte auf den dicken Mantel verzichtet, erfriert. Wer unter die Wasseroberfläche taucht, dem geht nach und nach die Luft aus. Wer sich nicht umsieht, der findet auch die Geheimtür nicht. Der Einbau dieser Script-Systeme, um das Spiel zu erweitern, hat bereits etwa zwei Jahre Arbeit in Anspruch genommen.

Anfang 2014 habe ich leistungsfähigere Server-Hardware angeschafft, um eine bessere Spielverbindung zu ermöglichen.


All things must come to an end.

Nachdem das Interesse an Neverwinter Nights im Allgemeinen und der Weiterentwicklung der Alte-Erde-Spielwelt im Speziellen immer weiter abgeflaut ist, gebe ich das Projekt auf und widme mich etwas Neuem. Ab dem 1. Mai 2017 ist der Server offline.

In recognition of the lack of interest in Neverwinter Nights and the development of the Persistent World Module „Stories of Old Earth“ I am shutting down the server on May 1st, 2017.

 

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s