überspringe Navigation

Creature_Peryton

Creature_Hakenmaid

Ich mache allmählich Fortschritte, was die Erstellung eigener Inhalte bzw Zusammenstellung gut gelungener Fremdkreationen zu eigenen Hak-Packs angeht.

Fernziel ist dabei, das Gute von CEP und Project Q sowie anderer Weiterentwicklungen der Community zu einem fehlerfrei funktionierenden Ganzen zu verschmelzen.

Ein NWN-Modul, was ausschließlich die hochwertigen Inhalte der Community verwendet, unterscheidet sich grafisch deutlich vom ursprünglichen Neverwinter Nights. Und gerade da liegt auch das Dilemma, denn es gilt, Brüche zwischen den alten und den weiterentwickelten Inhalten zu vermeiden, damit die Spielwelt am Ende wie aus einem Guss wirkt. Was sich zum Üben ganz gut eignet, ist das Hinzufügen von selbsterstellten Monstern wie dem oben gezeigten Peryton, ohne die Kompatibilität zum CEP zu gefährden. Damit kann ich dann demnächst vielleicht das von mir lang ersehnte Hak mit den überlegenen Project Q-Kreaturenmodellen CEP-kompatibel einbauen. Oder später einmal Helvenes Trees als Override einbinden, was auch mit Savannen- und Wald-Tilesets funktioniert.

Das funktionierende ae_kreaturen.hak umfasst bisher Schädelträger (Skull Bearers), Hakenmaiden (Razorback Demonettes) und den Peryton. Wünscht Euch Eure Lieblingsmonster!

One Comment

  1. Die Transparenzprobleme mit den Roben des Lichs und Skeleton Priests sind behoben.


Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s