überspringe Navigation

Für lächerliche 38 Mio Dollars haben David Twohy und Vin Diesel den dritten Teil der Riddick-Reihe gedreht. Höchste Zeit, wenn Ihr mich fragt, denn Vin Diesel ist ja auch nicht mehr der Allerjüngste.

Mit dem lakonischen, böse Einzeiler ablassenden Riddick habe ich mich in den letzten Jahren besser amüsiert als mit so manch anderer Hollywood-Hochglanzproduktion.

Die größte Stärke des Films dürfte diesmal darin liegen, dass kein Kommitee von Marktforschern in die Produktion reinreden durfte.

Na, ich werde ihn mir jedenfalls demnächst mal ansehen, damit Vin seine Villa wieder schuldenfrei kriegt.

One Comment

  1. Warum fahren, wenn man gefahren werden kann? – Sure I’m with you! Und bis Herbst warte ich … ganz hinten im Bus.


Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s